SBE logoDIDACT® Partnertage

SBE logoDIDACT® Partnertage

Am 14. Oktober hat SBE zu den logoDIDACT® Partnertagen geladen und LINET hat mit einer kleinen Abordnung (Miriam Bohn und ich) teilgenommen. Der logoDIDACT® Linux Schulserver ist eine Software-Komplettlösung für Schulträger und Schulen jeder Größe und Schulart. Auf nach Heilbronn, dem Hauptsitz von SBE! Wir wurden freundlich empfangen und hatten nun die Gelegenheit, die vielen Namen, die bereits aus Telefonaten und Mails bekannt waren, den Gesichtern zuzuordnen.

Während der zweitägigen Veranstaltung bekamen wir einen umfassenden Einblick in die Funktionen und den aktiven Entwicklungsprozess des Produktes logoDIDACT®. Durch die Aufteilung der Partner in Gruppen und kleinere Workshops konnte in annähernd familiärer Atmosphäre ein reger Erfahrungsaustausch stattfinden. Ein Besuch des Neckarsulmer Brauhauses am Abend rundete das gelungene Programm ab.

logoDIDACT® 2.0

Der zweite Tag der Veranstaltung stand ganz im Zeichen der kommenden Neuerungen. Der Ausblick auf die neue Version logoDIDACT® 2.0 lässt, sowohl im Hinblick auf die neuen Funktionen als auch auf verwendete Techniken, das Herz eines Linuxadmins höher schlagen. Hier wurde ein modulares neues Grundkonzept eingeführt, mit dem der Integration von neuen Komponenten auch zukünftig nichts im Wege steht.

Besonderes Augenmerk wurde auf bereits vorhandenen Module gelegt, wie:

  • Mobile Device Management für (private und schuleigene) Android und iOS-Geräte
  • WLAN Management für APs mit Konfigurationsoberfläche und Hardware aus einer Hand
  • neu strukturiertes Monitoring-Modul mit vollautomatischer Check Integration bei Installation zusätzlicher Dienste

Die einzelnen Komponenten laufen in Linux-Containern. Die Konfiguration erfolgt zentral und die Container werden vollautomatisiert über puppet erstellt und eingerichtet. In beeindruckender Weise wurde dieser Mechanismus anhand eines Upgrades auf die Version 2.0 demonstriert. Unter der Haube wird jetzt ein versionierungsfähiges Konfigurationsmanagement mit git eingesetzt. Trotz der Funktionsvielfalt bleibt die Arbeit für den Admin überschaubar und gut gegliedert. Bei keinem anderen mir bekannten System sind Syntaxprüfungen und das Abfangen von Fehleingaben so elegant umgesetzt worden. Dennoch wird unter der Oberfläche für alles der Standard Linux-Weg genutzt. Das macht Lust auf mehr und wir freuen uns auf interessante logoDIDACT®-Projekte!

Um mich selbst vor einem Jahr zu zitieren und meinen Eindruck noch einmal zu bestätigen:

Wenn man sonst nichts mehr verbessern kann, dann baut man eben eine phonetische Suche in der Benutzerverwaltung ein.